Titelbild

Suche

GWG - Gemeinnützige Wohnungsgesellschaft der Stadt Linz GmbH


Eisenhandstraße 30
4021 Linz

Telefon: 0732 7613
FAX: 0732 7613 33314
E-Mail: gwginfo@gwg-linz.at

 

Öffnungszeiten:

Mo 7:30-12:00 Uhr und 13:00-17:00 Uhr
Di 7:30-13:00 Uhr
Mi 7:30-13:00 Uhr
Do 7:30-12:00 Uhr und 13:00-17:00 Uhr
Fr 7:30-12:00 Uhr

 

Anfahrtsplan

Wohnen beim Hafen - Sintstraße-Süd

Bauträger:GWG - Gemeinnützige Wohnungsgesellschaft der Stadt Linz GmbH
Lage:Linz-Mitte Hafenviertel
Rechtsform:Miete
Architekten: x achitekten ZT GmbH
Baubeginn:Dezember 2017
Fertigstellung:Herbst 2019
Bauleiter:Ing. Manfred Kaar


banner

 

EINEN SCHRITT IN DIE ZUKUNFT

 

Auf einem 6.700 Quadratmeter großen Areal an der Sintstraße errichtet die GWG 60 geförderte Mietwohnungen mit Wohnflächen von 50 bis 87 m2. Es entstehen fünf vier- bzw. fünfgeschossige Gebäude, wobei in einem eine Kleinkinderbetreuungseinrichtung (Kindergarten bzw. Krabbelstube) untergebracht ist.

Alle Wohnungen sind barrierefrei erreichbar und im zeitgemäßen Standard ausgestattet und verfügen über helle Balkone oder Terrassen. Es stehen auch 46 PKW-Abstellplätze in der Tiefgarage und 14 PKW-Abstellplätze im Freien zur Verfügung.

 

Mit diesem Projekt setzt die GWG einen Schritt in die Zukunft des Wohnbaus. Im Haus Sintstraße 47 wird in Zusammenarbeit mit der Fachhochschule Oberösterreich ein Forschungsprojekt durchgeführt. Es wird untersucht, ob eine Warmwasserbereitung mittels Photovoltaik - Einzelanlagen Vorteile gegenüber einer Warmwasserbereitung mit  Fernwärme bringt. Verglichen werden zwei gleich große Häuser mit jeweils 14 Wohnungen (Sintstraße 47 und 45).

Die Messungen und Auswertungen in den beiden Häusern erfolgen vorerst über ein Jahr und können auf insgesamt drei Jahre ausgedehnt werden.

Sie können bereits im Herbst 2019 den Schlüssel zu Ihrem neuen Zuhause in der Hand halten. 

 

Lage und Infrastruktur

- Im Stadtzentrum von Linz
- Beste Anbindung an das öffentliche Verkehrsnetz
- Sehr gute Anbindung an den Individualverkehr
- In der Umgebung befinden sich Einkaufsmöglichkeiten, Ärzte, Restaurants, Schulen,
- Kino, Freizeitaktivitäten an der Donau, ...

 

Ausstattung

- Jede Wohnung ist barrierefrei erreichbar und mit geringem Aufwand behinderten-
  gerecht adaptierbar
- Niedrigstenergiehaus-Standard ermöglicht ein umweltfreundliches und
  kostensparendes Wohnen mit viel Komfort
- Heizwärmebedarf (HWBSK) = 24-26 Kilowattstunden pro m² im Jahr [kWh/(m²a)]     
- Heizung und Warmwasseraufbereitung erfolgen bei einem Haus mittels Photovoltaik,
  ansonsten mittels Fernwärme
- Alle Wohnungen verfügen über einen Balkon oder Terrasse
- Über Kabel sind TV, Internet und Telefon verfügbar
- Zu jeder Wohnung gibt es ein nummeriertes Kellerabteil und einen
  nummerierten PKW-Abstellplatz
- Eine Liftanlage ermöglicht den barrierefreien Zugang zu allen Wohnungen

 

Gemeinschaftsanlagen

Wasch- und Trockenraum mit Waschvollautomat und Wäschetrockner befinden sich im Kellergeschoß ebenso Kinderwagenraum und Müllraum. In der Außenanlage befinden sich Wäschespinnen und Kinderspielplätze.

 

 

Änderungen und Satzfehler vorbehalten.